Drucken

 

2016 01 baustand

Der Fertigstellung entgegen……

Nach der Pause in den Weihnachtsferien ist seit dem 13.01.16 auch der Trocken- bauer fertig und der Fliesenleger setzt die Arbeiten ab 15.01. fort, Fertigstellung voraussichtlich am 20.01.16. Parallel dazu ist mit der Firma Göbel (Lissendorf) die 3. KW für den Anstrich vereinbart. In der 4. KW sollen dann die Endmontagen Elektrik und Sanitär folgen. Läuft alles nach Plan, sind die Handwerker Ende Januar 2016 durch – hoffentlich!
Sollte also tatsächlich in Kürze mit dem Training und mit Vorbereitungsspielen begonnen werden können, dies wird vom Witterungsverlauf abhängen, stehen die Umkleiden einschließlich Duschen und Schiri-Raum ab Anfang Februar zur Verfü-gung, auch wenn die neue Inneneinrichtung dann evtl. noch fehlt. Wird schon vorher gespielt oder trainiert, muss noch improvisiert werden.

Erst zu einem späteren Zeitpunkt kann der Mehrzweckraum freigegeben werden. Eine ergänzende Berichterstattung, auch zu anderen Themen, erfolgt im Anschluss an die Sitzung des geschäftsführenden Vorstands des Fördervereins am 18. Januar 2016.

Das Foto zeigt v.l. Bauleiter Edgar Steffes (Verbandsgemeinde) mit Fördervereinsvorsitzendem Walter Schmidt und „Vize“ Tobias Michels bei einem Ortstermin vor einigen Tagen.